Letzte News

Was ist Bitcoin?

Das offizielle Bitcoin-Logo

Bitcoin ist eine virtuelle und dezentrale Währung. Dezentral bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Bitcoin keiner Kontrolle einer zentralen Autorität wie einer Bank, Regierung oder eines bestimmten Unternehmens unterliegt.

Stattdessen werden Transaktionen kollektiv über das Netzwerk an Bitcoin-Teilnehmern verarbeitet. Genauer gesagt ist es ein kryptographisches System, welches Bitcoin zu Grunde liegt und sicherstellt, dass die virtuellen Münzen weder gefälscht, noch Bitcoin auf andere Weise manipuliert werden kann. Bitcoin ist daher eine sogenannte Kryptowährung.

Open-Source-Projekt

Das Bitcoin-Projekt ist Open-Source, was bedeutet, dass der gesamte Quellcode des originalen Bitcoin-Programms namens Bitcoin Core von jedem eingesehen werden kann. Jeder erfahrene Entwickler kann über das entsprechende GitHub-Verzeichnis bei der Verbesserung mithelfen und seinen Beitrag zum Bitcoin-Projekt leisten.

Da die genaue Funktionsweise von Bitcoin sowie das Kommunikations-Protokoll ebenfalls Open-Source und umfassend Dokumentiert sind, ist es möglich, neben dem originalen Bitcoin-Client auch weitere alternative Programme zu schreiben, welche zu 100% kompatibel sind. So existieren neben Bitcoin Core zahlreiche weitere Clients wie z.B. MultiBit, Electrum oder Hive, welche für weniger technikversierte Benutzer oft Vorteile gegenüber dem originalen Client mit sich bringen.

Aufgrund der Architektur von Bitcoin sind alle Transaktionen die mit Bitcoin getätigt wurden öffentlich einsehbar, und werden dauerhaft im Netzwerk gespeichert. Da man für Transaktionen jedoch Bitcoin-Adressen verwendet, und sich davon unbegrenzt viele erstellen kann, können Transaktionen nicht ohne weiteres einem bestimmten Teilnehmer zugeordnet werden.

Bitcoin und Anoynmität

Ob Bitcoin für dich Anonym ist, hängt somit davon ab, ob deine Bitcoin-Adresse mit dir in Verbindung gebracht werden kann. Ist dies der Fall, so ist deine Identität „entlarvt“ und man könnte auch die von dir ausgehenden Transaktionen mit dir in Verbindung bringen.

Falls du mit Bitcoin anonym bleiben möchtest, musst du dir für jeden Vorgang eine eigene Adresse erstellen, und es vermeiden, eine Adresse mehrfach zu verwenden. Außerdem empfiehlt es sich dann, Bitcoin Core über das TOR-Netzwerk laufen zu lassen, womit auch sämtliche Netzwerkaktivitäten seitens Bitcoin anonymisiert werden.

Weitere Informationen und Tipps zu den Themen Anonymität und Privatsphäre finden sich auch im offiziellen Bitcoin-Ratgeber Schützen Sie ihre Privatsphäre.

Um mit Bitcoin anzufangen, findest du nun auf der nachfolgenden Seite eine kurze Einführung. Die ersten Schritte mit der Kryptowährung werden hier erklärt:

Erste Schritte mit Bitcoin

veröffentlicht am
zuletzt geändert am

16 Kommentare

  1. Hallo, bin neu hier. Habe ein Bitcoinwallet bei blockchain.eu .
    Jetzt meine Frage. Wie und wo kann ich Bitcoins wieder zu Euro machen.
    Vielen Dank für eure Tipps.

  2. Hallo, bieten Segeltörns an und selbstverständlich kann man bei uns in bitcoin bezahlen.

    Würde uns freuen wenn unsere Seite in den Shops gelistet würde

    Dank und schöns Wochenende

  3. Oh je, mein erster Bitcoinkauf und BTexpress sagt mir es sei ein Fehler aufgetreten, die Bestellung wäre abgebrochen worden. Das Geld ist aber mit Giropay weg. Was kann ich tun?

  4. Bitcoins ist so ein Thema für mich. Interessantes Verfahren, aber inzwischen ein Zockerprodukt geworden.
    Ich würde keine Bitcoins kaufen, Totalverlust ist hier nicht ausgeschlossen. Dauert sicher noch 2-3 Jahre, aber der Kurs wird immer weiter sinken.
    Wenn man es als Shop annimmt und direkt in Euros wechselt kein Problem, aber als Geldanlage nicht geeignet.

  5. Hallo, bieten Segeltörns an und selbstverständlich kann man bei uns in bitcoin bezahlen.

    http:/www.segelspass.net

    Würde uns freuen wenn unsere Seite in den Shops gelistet würde

    Dank und schöns Wochenende

Kommentar hinterlassen