Letzte News

Bitcoin in den Schlagzeilen: Hauptakteure und Schwarzmärkte

Standard

Entgegen einiger hochrangiger Geschichten, schließt der Kalendersommer für die Bitcoin und Blockchain-Industrie in den Medienkanälen mit längst ausgetretenen Stories ab.

Dennoch haben The New Yorker und der Rolling Stone mit ihren allbekannten Veröffentlichungen über die Bitcoin Fork Debatte und dem Fall von Mt Gox dazu beigetragen, dass eine größere Leserschaft nun über diese Themen redet und damit konfrontiert wird.

Artikel auf Btc-echo.de weiterlesen...

Trezor, die Bitcoin-Hardware-Wallet

Standard

Wie speichert man seine Bitcoins sicher? Spätestens wenn man mehrere Bitcoins hat, sollte man sich diese Frage stellen. Das tschechische Unternehmen SatoshiLabs hat mit der Hardware-Wallet TREZOR ein kleines Stück Technik herausgebracht, das besorgten Bitcoin-Haltern einen ruhigen Schlaf verspricht.

Der TREZOR ist etwa 6 Zentimeter lang und 3 Zentimeter breit. Das kleine Gerät hat ein zwei-Farben-Display, zwei Knöpfe und einen Anschluss für ein Kabel zum USB-Port des Rechners. Dieses kleine Ding soll also Bitcoins absolut sicher speichern.

Artikel auf Bitcoinblog.de weiterlesen...

Barclays Bank akzeptiert Bitcoin für Charities

Standard

Die britische Barclays Bank hat angekündigt, durch die Akzeptanz von Bitcoin-Zahlungen für Charity-Aktionen, einen Schritt auf die digitale Währung Bitcoin zuzugehen.

Aus einem Artikel der The Sunday Times geht hervor, dass der internationale Bankenrise bereits eine Partnerschaft mit einer bisher noch unbekannten Bitcoin-Börse geschlossen hat und der formelle Rollout in 2016 geplant ist.Der Barclays Chief Design Officer Derek White sagte der Times:

Artikel auf Btc-echo.de weiterlesen...

Barclays möchte noch in diesem Jahr Bitcoins akzeptieren

Standard

Die drittgröße Bank Großbritanniens erkundet die Blockchain mit 75 Mitarbeitern und kooperiert mit einer noch nicht genannten Börse. Noch in diesem Jahr möchte Barclays die erste britische Bank werden, die Bitcoins tatsächlich akzeptiert.

Barclays ist eine Bank mit einer langen Geschichte, die bis ins Jahr 1690 zurückreicht. Das traditionsreiche Bankhaus mit Sitz in London beschreitet nun innovative Wege: Noch in diesem Jahr möchte Barclays es seinen Kunden ermöglichen, mit Bitcoins zu spenden, wie DailyMail berichtet. Dazu kooperiert die Bank mit einer bislang nicht genannten Börse.

Artikel auf Bitcoinblog.de weiterlesen...

Ascribe – Blockchain am liebsten ohne Bitcoin

Standard

Am Samstag habe ich in der Deutschlandfunk-Sendung Computer und Kommunikation über mögliche Blockchain Anwendungen berichtet und dabei das Berliner Startup Ascribe vorgestellt, das, ganz nebenbei bemerkt, das bestfinanzierte deutsche Bitcoin/Blockchain-Startup ist.

Was aber viele nicht wissen, denn Ascribe hält sich ein bisschen raus aus der ganzen Bitcoin-ist-digitales-Geld-Nummer und arbeitet an einer ganz spezifischen nicht-monetären Blockchain-Nutzungs-Idee, die ihren Ursprung in der Kunst-Szene hat: Die Blockchain soll nämlich die Verwaltung von Urheber- und Nutzungsrechten von geistigem Eigentum in der digitalen Welt übernehmen.

Artikel auf Coinspondent.de weiterlesen...

Bitmain kündigt den neuen Antminer S7 an

Standard

Bitmain kündigt den neuen Antminer S7 an. Die Energiekosten pro Gigahash werden halbiert und ist somit der effizienteste Miner von Bitmain.

Bitmain, der ASIC-Miner Hersteller hat am Sonntag den neuen “next-generation” Antminer S7 vorgestellt, welcher den erst kürzlich veröffentlichten BM1385 ASIC nutzt. Das Unternehmen behauptet, das dieser neue Miner einen neuen Meilenstein setzen wird. Dieser Bitcoinminer ist der effizienteste, den Bitmain jemals entwickelt hat, denn es werden nur die Hälfte der Energiekosten pro Gigahash benötigt als im Vergleich zum Vorgänger S5. Nicht nur die Stromkostenersparnis ist ein Merkmal des neuen Miner, denn zuzüglich zum halbierten Energieverbrauch, ist es der bisher leistungsstärkste Miner, der in die Massenproduktion geht.

Artikel auf Coinwelt.de weiterlesen...