Letzte News

Abschied eines bockigen Kindes von Bitcoin

Standard

Was es genau war, das Mike Hearn dazu veranlasst hat, diesen Beitrag zu schreiben, in dem er nicht nur seinen Rückzug als Entwickler bekannt gibt, sondern auch gleich Bitcoin als Ganzes für gescheitert erklärt, weiß wohl nur er selbst. Ändert aber nichts daran, dass sich der jetzige Ex-Bitcoin- und künftige Bankenkonsortiums-„Blockchain“-Entwickler mit dieser bewussten Provokation als Drama-Queen und schlechter Verlierer präsentiert.

View post on imgur.com

Artikel auf Coinspondent.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

Auf der Suche nach dem Blockchain-Konsens

Die große Frage der Blocksize-Debatte ist, wie mit dem begrenzten Platz in der Bitcoin-Blockchain umzugehen ist, wenn Bitcoin weiterhin wachsen können soll? Wie soll überhaupt entschieden werden? Was das Beantworten dieser Frage so kompliziert macht, ist nicht nur die reine Abwägung technischer ...
Mehr anzeigen... 21. Januar 2016

Wildes Wochenende: Mike Hearns bitterer Abschied und Classics Mining-Mehrheit

Mike Hearn verkündet seinen Abschied und erklärt den Bitcoin für ein gescheitertes Experiment – während Bitcoin Classic, der alternative Client, der Bitcoin auf 2 MB hardforken will, den Support von mehr als 70% der Hashpower bekommt, was de facto einer Machtübernahme entspricht.
Mehr anzeigen... 18. Januar 2016

Bitcoin Prognose 2. Quartal 2016

Die Bitcoin Industrie ist immer noch ein sehr junger Markt. Es steckt noch extrem viel Potenzial in dessen Entwicklung. Obwohl in letzter Zeit die Nachrichten über Bitcoin eher negativer Art bezüglich der Blockchain Debatte waren, gibt es trotz alldem noch immens viel Potenzial, beziehungsweise Innovationen ...
Mehr anzeigen... 16. März 2016

Cloudminr.io wurde gehackt

Cloudminr.io wurde gehackt. Das Unternehmen, welches bereits mehrmals als Ponzi Scheme beschuldigt wurde, wurde angeblich Opfer eines Hackerangriffs. Persönliche Informationen von circa 80.000 User werden für die Überweisung von einem Bitcoin verkauft.
Mehr anzeigen... 15. Juli 2015

Die größte Transaktion aller Zeiten

In dieser Woche erfuhr der Bitcoin den bisher härtesten und hartnäckigsten Stresstest: Eine mysteriöse Quelle hört nicht auf, die Blockchain mit Mikrotransaktionen zu spamen. Ob Test oder Angriff – die Transaktionsflut zeigt, wie stabil der Bitcoin ist – aber auch, welche Grenzen ihm derzeit ...
Mehr anzeigen... 10. Juli 2015

Kommentar hinterlassen