Letzte News

Angeblicher Bitcoin-Erfinder: Craig Wright fehlt der Mut für weitere Beweise

Standard

Auf die Ankündigung folgt der Rückzieher: Der australische Unternehmer Craig Wright will nun doch nicht beweisen, dass er der Erfinder der Kryptowährung Bitcoin ist.

Der australische Unternehmer Craig Wright will nun noch keine Beweise mehr vorlegen, dass er der legendäre Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto ist. „Ich habe geglaubt, Jahre der Anonymität und des Versteckens hinter mir lassen zu können. Als sich aber die Ereignisse in dieser Woche so entwickelt haben und ich mich darauf vorbereitete, den Beweis für den Zugang zu den frühesten Schlüsseln zu veröffentlichen, bin ich zerbrochen“, schrieb Wright in einem Blogbeitrag. Als Grund für die Entscheidung gab er an: „Mir fehlt der Mut. Ich kann es nicht.“

Artikel auf Golem.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

Angeblicher Bitcoin-Erfinder: Craig Wright will die Blockchain patentieren

Er wollte der Bitcoin-Erfinder sein, jetzt will er die Kryptowährung offenbar besitzen - jedenfalls Patente, mit denen die Verwendung der Technik lizenziert werden könnte. Craig Wright hat in Großbritannien offenbar schon mehr 50 Patente angemeldet.
Mehr anzeigen... 21. Juni 2016

Angeblicher Bitcoin-Erfinder Craig Wright rudert zurück

Der Australier Craig Wright hat seine Ankündigung vom Dienstag zurückgezogen, mit „außergewöhnlichen Beweisen“ eindeutig zu klären, dass er mit Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto identisch ist.
Mehr anzeigen... 6. Mai 2016

Angeblicher Bitcoin-Erfinder will doch keinen neuen Beweis vorlegen

Craig Steven Wright hat nach eigener Aussage der Mut verlassen. Der australische Unternehmer und IT-Experte wollte neue Beweise vorlegen, dass er unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto die Krypto-Währung Bitcoin entwickelte.
Mehr anzeigen... 6. Mai 2016

„Satoshi Nakamoto“: Beweise von vermeintlichem Bitcoin-Erfinder beweisen nichts

Der Wirbel um den vermeintlichen Bitcoin-Erfinder Craig Wright geht weiter: Sein öffentlich gemachter Beweis beweist gar nichts - und die Zeitung Economist fordert ihn nun auf, nachzulegen. Die Behauptung des australischen Unternehmers Craig Wright, er sei der Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto, stößt ...
Mehr anzeigen... 3. Mai 2016

Betrugsversuch: Australier gibt sich als Bitcoin-Erfinder aus

Der Australier Craig Wright hat sich als der Bitcoin-Erfinder ausgegeben, behauptet also, der Mann hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto zu sein. Er wurde umgehend durch den Sicherheitsforscher Dan Kaminsky widerlegt, dem zufolge eine von Wright als „Nachweis“ präsentierte Signatur in Form eines ...
Mehr anzeigen... 3. Mai 2016

Kommentar hinterlassen