Letzte News

Hacker infiltrieren Krankenhaus und verlangen 9.000 Bitcoin Lösegeld

Standard
ambulance von Till Krech via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Das Hollywood Presbyterian Medical Center in der Mitte von Los Angeles hat ein Problem. Hackern ist es gelungen, das Computersystem des 430-Bett-Krankenhauses außer Betrieb zu setzen. Für die Herausgabe der Schlüssel, die das System wieder aktivieren, verlangen die Cyberkriminellen 9.000 Bitcon, was derzeit rund 3,2 Millionen Euro entspricht.

Das 21. Jahrhundert wird wohl als Zeitalter der Kryptoanarchie in die Geschichte eingehen – als eine Zeit, in der IT-Systeme mehr und mehr lebensnotwendige Funktionen übernehmen, während sie zugleich aufgrund mangelnder Sicherheit zu Einfallstoren für Kriminelle aus dem Cyberspace werden. Wir ernst die Situation ist, dürften vergangene Woche Patienten des Hollywood Presbyterian Medical Centers gemerkt haben, als ihnen Untersuchungsergebnisse per Fax anstatt E-Mail zugesendet wurden, die Patientenaufnahme mit Stift und Papier anstatt mit Computern vorgenommen wurde und manche Patienten für triviale Maßnahmen an andere Kliniken weitergeleitet wurden.

Artikel auf Bitcoinblog.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

Ransomware: US-Krankenhaus zahlt 40 Bitcoins Lösegeld

Bitcoins im Wert von 15.000 Euro blätterte ein Krankenhaus in Los Angeles hin, um seine von einem Erpressungstrojaner verschlüsselten Daten wieder freizukriegen. Das sei der schnellste Weg gewesen, sagte der Krankenhaus-Chef.
Mehr anzeigen... 18. Februar 2016

Hacker spendet 10.000 Euro in Bitcoin an autonome kurdische Organisation in Syrien

Ein beliebtes Motiv: EIne Kämpferin der rojavanischen YPG. Bild von Kurdishstruggle via flickr.com. Lizenz: Creative Commons Der Hacker Phineas Phisher hat 10.000 Euro von einer Bank geraubt, diese in Bitcoin umgewandelt und damit die autonome kurdische Organisation Rojava unterstützt, die in einem ...
Mehr anzeigen... 19. Mai 2016

Bitcoin-Lösegeld: Hong Kong Banken Ziel einer DDoS Attacke

Zwei der größten Banken Hong Kongs wurden kürzlich zur Zielscheibe einer unbekannten Hackergruppe. Die Hacker starteten eine DDoS-Offensive und verlangten ein Bitcoin Lösegeld. Aus einem Bericht der regionalen Zeitung The Standard geht hervor, dass die beiden Großbanken Bank of China (Hong Kong) ...
Mehr anzeigen... 16. Mai 2015

Hacker spendet 10.000 € für den Kampf gegen ISIS

Hacker spendet gestohlene Bitcoin im Wert von 10.000 € an kurdische Kämpfer für den Kampf gegen ISIS Für den Kampf gegen ISIS spendet ein Hacker eine große Menge Bitcoin. Der Hacker, bekannt als Phineas Phisher, spendete die große Summe von 10.
Mehr anzeigen... 28. Mai 2016

Neue Ransomware Jigsaw: Jede Stunde muss eine Datei dran glauben

Ransomware wird immer gefährlicher. Jetzt droht eine neue Variante nicht nur mit dem Löschen von Dateien, sondern sie löscht jede Stunde eine. Zum Glück gibt es Abhilfe.Eine neue Ransomware mit dem Namen Jigsaw ist besonders heimtückisch, wie Bleeping Computer berichtet.
Mehr anzeigen... 13. April 2016

Kommentar hinterlassen