Letzte News

Hash-Demokratie auf Chinesisch

Standard
Chinese Miner Statue von Nick Ares via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Doch kein Konsens: Nicht einmal eine Woche nachdem der “Consensus Roundtable” eine Einigung vorgelegt hat, schert der größte Mining-Pool der Welt aus – und überlässt die Wahl den Minern. Während dieser unerwartete Ansatz von Hash-Demokratie Empörung hervorruft, werden die ersten Classic-Blöcke gefunden.

Man sollte Chinesen niemals unterschätzen, gerade wenn man mit ihnen einen Handel abschließt. Sah es unmittelbar nach dem Consensus Roundtable noch so aus, als hätten die chinesischen Mining-Pools ihre Marktmacht zu günstig abgegeben, wendet sich nun das Blatt um 180 Grad. Der größte Mining-Pool der Welt, F2Pool, hat den Minern angeboten, über eine spezielle Adresse Classic-Blöcke zu minen – während gleichzeitig, wie am Roundtable vereinbart, Core 0.12 in der Produktion verwendet wird. Die Begründung, die ein Vertreter von F2Pool liefert, ist tricky:

Artikel auf Bitcoinblog.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

UBS: Angriff auf PayPal, Apple-Pay und Co!

Die UBS stellte im Rahmen eines Social Media #Klassentreffen ihre neue App “Paymit” vor. Diese Bezahl-App ist wohl eine (frühe) Antwort auf die drohende Konkurenz wie PayPal, Google Wallet&Co.
Mehr anzeigen... 5. Juni 2015

UBS Paymit: Angriff auf PayPal, Apple-Pay und Co!

Die UBS stellte im Rahmen eines Social Media #Klassentreffen ihre neue App “Paymit” vor. Diese Bezahl-App ist wohl eine (frühe) Antwort auf die drohende Konkurenz wie PayPal, Google Wallet&Co.
Mehr anzeigen... 5. Juni 2015

Transmediale: Die Blockchain soll Marx und das Kapital verbinden

Das Bitcoin zugrunde liegende Konzept könne helfen, Missbildungen des Kapitalismus auszumerzen, waren sich Experten auf dem Medienfestival Transmediale einig. Die Blockchain, die weiten Kreisen der Bevölkerung noch gar nichts sagen dürfte, gilt Vordenkern in Politik und Finanzwirtschaft vermehrt ...
Mehr anzeigen... 6. Februar 2016

Hacker spendet 10.000 Euro in Bitcoin an autonome kurdische Organisation in Syrien

Ein beliebtes Motiv: EIne Kämpferin der rojavanischen YPG. Bild von Kurdishstruggle via flickr.com. Lizenz: Creative Commons Der Hacker Phineas Phisher hat 10.000 Euro von einer Bank geraubt, diese in Bitcoin umgewandelt und damit die autonome kurdische Organisation Rojava unterstützt, die in einem ...
Mehr anzeigen... 19. Mai 2016

Die Bitcoin-Utopie: transparente Staaten und private Bürger

Der Bitcoin stellt die Idee von Transparenz und Privatsphäre auf den Kopf. Bisher ist der Staat das Auge aus der Dunkelheit, das alles sieht und kontrolliert und überwacht, während der Bürger weitgehend wehrlos ist und dem Staat nicht wirklich über die Schulter schauen kann.
Mehr anzeigen... 25. Juni 2015

Kommentar hinterlassen