Letzte News

Krypto-Trojaner Locky: Mehr als 5.000 Infektionen pro Stunde in Deutschland

Standard

Selbst das Fraunhofer-Institut ist betroffen: Die neue Ransomware Locky infiziert in großem Stil Rechner weltweit. Der Trojaner verfügt sogar über eine deutsche Sprachversion.

Nach Angaben von Sicherheitsexperten hat sich in den vergangenen Tagen ein neuer Kryptolocker rasend schnell auf Rechnern in Deutschland und vielen anderen Ländern verbreitet. Es handelt sich dabei um die Ransomware Locky, die Daten auf infizierten Computern verschlüsselt und erst nach Zahlung eines „Lösegeldes“ wieder freigibt. Der britische Sicherheitsexperte Kevin Beaumont will den Datenverkehr der Trojaner mit einem Command-and-Control-Server mitverfolgt und bis zu fünf neue Infektionen pro Sekunde gezählt haben. Allein für Deutschland habe er zeitweise mehr als 5.000 Neuinfektionen pro Stunde registriert.

Artikel auf Golem.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

Ransomware: Locky kommt jetzt auch über Javascript

Eine Spam-Kampagne verteilt die Locky-Ransomware jetzt auch über Javascript-Anhänge in E-Mails - die angeblich von einem Wursthersteller kommen.Die Ransomware Locky grassiert derzeit in Deutschland - zeitweise gab es mehr als 5.
Mehr anzeigen... 23. Februar 2016

Ransomware: Locky kommt jetzt auch über Jscript

Eine Spam-Kampagne verteilt die Locky-Ransomware jetzt auch über Javascript-Anhänge in E-Mails - die angeblich von einem Wursthersteller kommen.Die Ransomware Locky grassiert derzeit in Deutschland - zeitweise gab es mehr als 5.
Mehr anzeigen... 23. Februar 2016

Locky Schadsoftware, Bargeldgebühren – Bitcoins Woche

Locky verschlüsselt das nächste Opfer Diesmal hat die Malware „Locky“ ein Krankenhaus in den USA angegriffen. Das Kentucky Methodist Hospital hat den internen Notstand ausgerufen, nachdem das System von einer Schadsoftware befallen wurde.
Mehr anzeigen... 27. März 2016

Chimera-Trojaner: Bitcoins, oder der Erpresser veröffentlicht private Daten

Die Polizei in Niedersachsen hat einen Erpresser-Trojaner entdeckt, der die Daten erst ver- und dann wieder entschlüsselt. Zumindest behaupten das die Erpresser. Die Entschlüsselung soll allerdings in aller Öffentlichkeit geschehen.
Mehr anzeigen... 7. November 2015

FBI: Erpressungstrojaner bringen Millionen ein

Die Welle der Trojaner, die Daten ihrer Opfer verschlüsseln und nur gegen Lösegeld freigeben, ebbt nicht ab. Laut FBI gehen allein die gezahlten Lösegelder für den Trojaner Cryptowall und seine Varianten in die Millionen.
Mehr anzeigen... 25. Juni 2015

Kommentar hinterlassen