Letzte News

nanoPay kauft MintChip von der Royal Canadian Mint

Standard

Ab 18. Dezember 2015 gehören alle Vermögenswerte von MintChip – eine digitale Währung die von The Royal Canadian Mint entwickelt wurde – nanoPay Inc., einem Fintech-Unternehmen mit sitz in Toronto, das Zahlungslösungen für Einzelhändler und E-Commerce-Händler anbietet.

Nach Angaben der Royal Canadian Mint ermöglicht es der MintChip Verbrauchern und Händlern das Geschäft sofort zu einem Bruchteil der Kosten anderer Alternativen abzuschließen. Der Chip selbst ist eine in eine Smartcard integrierte Schaltung, die eine elektronische Geldbörse bereitstellt und in alle Arten von MicroSDs bis hin zu USB Sticks und Hardware-Sicherheitsmodule eingefügt werden kann. Bevor The Royal Canadian Mint in die digitalen Währungen vorstieß, bot das staatseigene Unternehmen Edelmetalllager und spektrometrische Analysemethoden für Goldqualität an. The Mint produziert alle kanadischen Umlaufmüzen als auch Sammelmünzen. Durch die Goldraffination Mitte der 1960er Jahre, war das Unternehmen in der Lage Gold mit einer Reinheit von 9999 zu produzieren. 1982 veröffentlichte das Unternehmen die weltweit erste 9999 Anlagemünze. Heute kann man auf der Mint Webseite granuliertes Gold mit einer Reinheit von 99999 kaufen.

Artikel auf Coinwelt.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

Ex-Direktor der US-Münzprägeanstalt: Wenn Flüchtlinge Bitcoin nutzen würden …

Edmund Moy ist der ehemalige Direktor der United States Mint, der für die Prägung von Dollar verantwortlichen Behörde. Der 58-Jährige gibt sich schon länger als Fan der virtuellen Währung. Gestern hat er getwittert: “Deutschland beginnt, den Bankenzugang für Flüchtlinge zu erleichtert.
Mehr anzeigen... 3. September 2015

Von Barclays bis Goldman Sachs: 9 Großbanken wollen die Blockchain nutzen

Die Technologie hinter der Kryptowährung Bitcoin könnte bald auch im internationalen Finanzwesen Einzug finden. Neun Großbanken arbeiten derzeit gemeinsam an einer entsprechenden Lösung auf Blockchain-Basis.
Mehr anzeigen... 16. September 2015

RBS entwickelt Blockchain Proof-Of-Concept

Die Royal Bank of Scotland (RBS) plant Anfang 2016 die Demonstration eines Proof-Of-Concept (Machbarkeitsanalyse) auf Blockchain-Basis. John Lyons ist „Head of Strategy and Commercial Services“ für den Zahlungsverkehr von RBS.
Mehr anzeigen... 16. Oktober 2015

Bitcoin-Blockchain im Finanzwesen: 9 Großbanken planen gemeinsamen Einsatz der Technologie

Die Technologie hinter der Kryptowährung Bitcoin könnte bald auch im internationalen Finanzwesen Einzug finden. Neun Großbanken arbeiten derzeit gemeinsam an einer entsprechenden Lösung auf Blockchain-Basis.
Mehr anzeigen... 16. September 2015

R3: Blockchain-Test mit 11 Banken erfolgreich beendet

Das Blockchain Startup R3CEV hat eigenen Angaben zufolgen einen ersten Blockchain Test mit 11 banken erfolgreich abgeschlossen. Zu dem Konsortium gehören mittlerweile bereits mehr als 40 Banken. An den ersten öffentlich bekannt gegebenen Test sollen Barclays, BMO Financial Group, Credit Suisse, ...
Mehr anzeigen... 21. Januar 2016

Kommentar hinterlassen