Letzte News

„Satoshi Nakamoto“: Beweise von vermeintlichem Bitcoin-Erfinder beweisen nichts

Standard

Der Wirbel um den vermeintlichen Bitcoin-Erfinder Craig Wright geht weiter: Sein öffentlich gemachter Beweis beweist gar nichts – und die Zeitung Economist fordert ihn nun auf, nachzulegen.

Die Behauptung des australischen Unternehmers Craig Wright, er sei der Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto, stößt immer mehr auf Unglauben. Auch die BBC und der Economist, die zuerst von der vermeintlichen Sensation berichteten, rudern inzwischen zurück. Der Economist forderte Wright in einem Artikel auf, den ersten Absatz eben dieses Artikels mit privaten Schlüsseln zu signieren, die nur der tatsächliche Bitcoinerfinder haben könne. Das solle dann öffentlich gemacht werden, so dass jeder Kundige die Signatur prüfen kann.

Artikel auf Heise.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

Bitcoin-Erfinder: Satoshi Nakamoto bekommt ein Gesicht

Es wird bereits seit der Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepapers darüber spekuliert, wer sich hinter dem Pseudonym des Bitcoin-Erfinders Satoshi Nakamoto versteckt. Jetzt soll es raus sein: Der australische Staatsbürger Craig Wright outete sich öffentlich als Satoshi Nakamoto.
Mehr anzeigen... 2. Mai 2016

Ist Craig Wright Satoshi Nakamoto?

Wer steckt hinter dem Pseudonym „Satoshi Nakamoto“? Ein australischer Programmierer, der bereits vor einiger Zeit einmal im Gespräch war, behauptete nun öffentlich in einem Interview mit der BBC den Bitcoin erfunden zu haben und somit Satoshi Nakamoto zu sein.
Mehr anzeigen... 4. Mai 2016

Nein, wir haben noch immer keine Beweise, wer hinter der Bitcoin-Gründung steckt

Als der australische Unternehmer Craig Wright vergangenes Jahr von Redditor zum legendären Bitcoin-Erfinder hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto erklärt wurde, blieb ein Großteil der Internetgemeinde angesichts der präsentierten „Beweise“ skeptisch.
Mehr anzeigen... 3. Mai 2016

Warum Wrights „Beweisführung“, Satoshi Nakamoto zu sein, überhaupt keine ist

Als der australische Unternehmer Craig Wright vergangenes Jahr von Redditor zum legendären Bitcoin-Erfinder hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto erklärt wurde, blieb ein Großteil der Internetgemeinde angesichts der präsentierten „Beweise“ skeptisch.
Mehr anzeigen... 3. Mai 2016

Doch nicht Nakamoto? Kein Beweis mehr von Craig Wright

Craig Wright, der mutmaßliche Erfinder von Bitcoin hat nun sein bisheriges Versprechen gebrochen und wird keine Beweise für seine angebliche Identität liefern. Craig Wright, ein Akademiker aus Australien, der am Montag noch für Aufsehen sorgte, indem er behauptete, Satoshi Nakamoto, der mysteriöse ...
Mehr anzeigen... 6. Mai 2016

Kommentar hinterlassen