Letzte News

Weitere Krankenhäuser von Ransomware befallen

Standard

Der Trend von Hackern, Ransomware in Krankenhäuser einzuschleusen, setzt sich fort. Neben einigen Krankenhäusern aus NRW gibt es Berichte über befallene Computer in Krankenhäusern in Kalifornien und Ottawa (Kanada). Außerdem ist eine Stadtverwaltung in New Mexiko betroffen. Laut Bitcoin.de gibt es gelegentlich Anfragen von Kunden.

Arnsberg, Mönchengladbach, Kleve, Essen, Köln, Chino, Victorville, Los Angeles, Ottawa – alle diese Orte haben die Gemeinsamkeit, dass ihre Krankenhäuser von einer sogenannten Ransomware befallen wurden. Ransomware ist eine Schadsoftware, die auf den von ihr betroffenen Computern sämtliche Dateien verschlüsselt und ein Lösegeld, zu zahlen in Bitcoins, verlangt. Wer das üblicherweise zwischen 0,5 und 2 Bitcoin liegende Lösegeld bezahlt, erhält den Schlüssel, mit dem die Dateien entschlüsselt werden können. Ransomware hat sich zu einer Plage des Internets entwickelt, deren Gefahrenpotenzial bislang jedoch noch begrenzt ist.

Artikel auf Bitcoinblog.de weiterlesen...

Ähnliche Newsmeldungen

Ransomware: Cryptohitman verschlüsselt mit der Endung .porno

Eine neue Version der Ransomware Jigsaw verschlüsselt Dateien mit der Endung .porno und hat auch einen Hintergrundbildschirm mit pornographischem Material. Wessen Rechner befallen ist, kann jetzt auch ohne Zahlung der geforderten Bitcoin seine Dateien retten.
Mehr anzeigen... 17. Mai 2016

Neue Ransomware Jigsaw: Jede Stunde muss eine Datei dran glauben

Ransomware wird immer gefährlicher. Jetzt droht eine neue Variante nicht nur mit dem Löschen von Dateien, sondern sie löscht jede Stunde eine. Zum Glück gibt es Abhilfe.Eine neue Ransomware mit dem Namen Jigsaw ist besonders heimtückisch, wie Bleeping Computer berichtet.
Mehr anzeigen... 13. April 2016

Bitcoin Ransomware Petya

Petya ist einer der erst kürzlich aufgetretenen „Bitcoin Ransomware“, welche zurzeit weltweit im Umlauf ist. Aber diese unerfreuliche Nachricht könnte bald der Vergangenheit angehören, denn IT-Sicherheitsexperten von Leostone haben eine Softwarelösung, mit der es möglich ist den Bezahlvorgang ...
Mehr anzeigen... 13. April 2016

Security: Ransomware kann jetzt Webkit

Malware-Entwickler sind ständig dabei, neue Versionen ihrer Schadsoftware zu programmieren. Eine neue Ransomware erinnert an Cryptolocker, ist aber komplett in NW.js umgesetzt. Damit könnte die Malware auch Linux- und Mac-Systeme befallen.
Mehr anzeigen... 4. Januar 2016

Security: Erste funktionierende Ransomware für Mac ist im Umlauf

Die Ransomware Keranger hat am Wochenende die Rechner von Mac-Nutzern befallen. Die Malware verschlüsselt die Dateien der Nutzer und umgeht Apples Gatekeeper-Schutz. Verteilt wurde der Schadcode über ein beliebtes Filesharing-Programm.
Mehr anzeigen... 7. März 2016

Kommentar hinterlassen