Letzte News

Primecoin

Die Kryptowährung auf Primzahl-Basis

PrimeCoinPrimecoin ist eine alternative Kryptowährung, und basiert auf Bitcoin. Während bei Bitcoin als Arbeitsbeweis-Algorithmus (Mining) ein SHA-256-Hashwert gefunden werden muss, der kleiner sein muss als ein bestimmter Zielwert, gilt es bei Primecoin die längste Folge von Primzahlen (eine Cunningham-Kette) zu finden.

Eine Primzahl ist eine natürliche Zahl, die nur durch sich selbst und durch 1 teilbar ist. Natürliche Zahlen sind Zahlen wie 1, 2, 3 oder 4, aber negative Zahlen sowie Zahlen mit Nachkommastellen gehören nicht dazu.

Ein weiterer Unterschied zu Bitcoin besteht im kürzerem Intervall der Blockgenerierung. Während bei Bitcoin aller 10 Minuten ein neuer Block generiert wird, wird bei Primecoin jede Minute ein neuer Block erstellt. Daraus folgt, dass Transaktionen auch 10 mal schneller bestätigt werden.

Das Schwierigkeitslevel des Minings wird für jeden einzelnen Block angepasst, während Bitcoin die Schwierigkeit nur aller 2016 Blöcke ausgleicht. Die Belohnung für einen gefundenen Block beträgt bei Primecoin immer 999 geteilt durch das Quadrat der Schwierigkeitslevel, während die Belohnung bei Bitcoin am Anfang 50 beträgt und aller 210.000 Blöcke halbiert wird. Im Gegensatz zu der maximalen Menge an Bitcoins, nämlich 21 Millionen Münzen, ist die Menge der Primecoins also nicht begrenzt.

Primecoin steht genauso wie Bitcoin unter der MIT-Lizenz, und wurde von Softwareentwickler Sunny King gestartet, der zuvor auch Peercoin entwickelt hat.

veröffentlicht am
zuletzt geändert am

Kommentar hinterlassen